Wuhan Frauengefängnis injiziert Falun-Gong-Praktizierende mit nervenschädigenden Medikamenten

Das Frauengefängnis Wuhan ist das größte Frauengefängnis der Provinz Hubei. Während der letzten 19 Jahre der Verfolgung von Falun Dafa hat dieses Gefängnis systematisch Verfolgungsmaßnahmen gegen Praktizierende eingesetzt.

Viele Praktizierende wurden ständig physischen und psychischen Qualen ausgesetzt, um sie zu zwingen, auf ihren Glauben zu verzichten. Insbesondere wurden nervenschädigende Medikamente injiziert, um ihren Körper zu ruinieren und ihren Willen zu brechen.

Die Häftlinge werden oft von Gefängniswärtern angewiesen, bestimmte Verfolgungsmaßnahmen gegen Praktizierende durchzuführen.

 Während Frau Zhu Xixia aus der Stadt Daye, Provinz Hubei, eine vierjährige Gefängnisstrafe im Frauengefängnis von Wuhan absaß, zwangsernährte eine Gruppe von Insassen sie mit unbekannten Medikamenten.

Frau Zhu litt nach der Zwangsernährung unter starken Kopfschmerzen und ihr Denkvermögen verlangsamte sich von den Medikamenten. Sie geriet in einen emotionalen Zustand und weinte immerzu. Sie versuchte, eine Beschwerde beim Gefängniswärter und dem Betreuer einzureichen. Aber anstatt ihr zuzuhören, bezichtigten sie sie der Geisteskrankheit.

Zwei Häftlinge schlugen oft auf Frau Zhu ein. Einmal schlug der Häftling Hu Qiuxiang sie mit voller Kraft, dass die Inhaftierten in anderen Zellen es hören konnten. Aber anstatt Hu zu bestrafen, beschuldigte der Gefängniswärter Frau Zhu, dass sie versucht habe, Hu zu schlagen. In einem anderen Fall fesselten die Gefängniswärter Frau Zhu an eine Tür und zwangen sie, drei Tage lang auf einem Fuß zu stehen.

Eine andere Praktizierende, Frau Zhu Yulan aus der Stadt Wuhan, verbüßte im Frauengefängnis Wuhan eine vierjährige Haftstrafe für die Verteilung von Falun-Dafa-Materialien. Die Insassen injizierten ihr dreimal täglich unbekannte Medikamente. Ihr Körpergewicht nahm schnell ab und sie fühlte sich sehr schwach. Der Gefängnisarzt schaute auch weg, wenn die Insassen kontaminierte Spritzen benutzten, um ihr Medikamente zu injizieren.

Chinesische Version

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.