„Ich werde vielleicht morgen anfangen, Falun Gong zu üben“

Falun-Gong-Praktizierende aus ganz Europa haben die Übungen am 28. September 2018 gemeinsam auf dem Platz in der Prager Altstadt gemacht. Touristen aus der ganzen Welt beobachteten das Ereignis und fotografierten die Übenden.

null

null

Falun-Gong-Praktizierende machen die Übungen gemeinsam auf dem Platz in der Altstadt von Prag

null

Zuschauermengen beobachten die Demonstration der Falun Gong Übungen

null

Ein Paar möchte Falun Gong lernen und bittet um die Adresse der Website

null

Passanten fragen nach weiteren Informationen über Falun Gong

David Pizinger, 35, stieß auf das Event, als er über den Platz ging. Er wurde von der Musik angezogen und stand lange Zeit in der ersten Reihe. Er sagte, dass er vor 13 Jahren von Falun Gong gehört hat, aber nicht verstanden hatte, was es ist.

Als er so viele Praktizierende mit den Worten „Falun Dafa“ in verschiedenen Sprachen auf ihren Hemden sah, war er bewegt. Er sagte: „Falun Gong ist ein Geschenk für die ganze Welt. Wunderbar! Ich werde vielleicht morgen anfangen, Falun Gong zu üben.“

null

David Pizinger beim Zuschauen der Falun-Gong-Übungen

Ronit Ashkenazi und ihre Tochter aus Israel waren auf einer Städtetour durch Prag. Sie stießen auf das Event und hielten inne, um alles in Ruhe anzusehen. Sie sagte, es ist eine großartige Möglichkeit, die Leute über Falun Gong erfahren zu lassen, und sagte, sie würde zu Hause im Internet nachschauen.

null

Ronit Ashkenazi und ihre Tochter

Auch Berndt Karlsson, seine Frau und Freunde aus Schweden sahen sich die Gruppenübung an. Sie sagten, dass ihnen das, was sie sahen, gefiel und verurteilten die Verfolgung durch die KPCh.

null

Berndt Karlsson (zweiter von rechts), seine Frau und Freunde freuten sich über die Übungsvorführung

null

Petra Valtová (rechts) und Freundin mögen die Übungsvorführung

null

Albert Catot und seine Frau aus Spanien waren daran interessiert, die Praxis zu erlernen

Kerzenlichter bilden die Worte „Falun Dafa ist gut“ auf Chinesisch

An diesem Abend hielten Praktizierende Kerzen, die in einer Reihe aufgestellt waren, um die Formation „Falun Dafa ist gut“ auf Chinesisch zu bilden. Viele sahen zu. An diesem Tag war St. Wenzelstag (Tag der tschechischen Staatlichkeit), und die Altstadt war voller Menschen.

null

DIe Kerzenlicht-Mahnwache

null

Die Menschen unterschreiben die Petition, die ein Ende der Verfolgung fordert

Viele Menschen sahen sich die Kerzenlicht-Mahnwache an und sagten, dass sie eine starke Energie spürten. Viele unterzeichneten die Petition, um gegen die Verfolgung zu protestieren.

null

Jan Mikel unterschreibt die Petition

Jan Mikel, ein tschechischer Student, besuchte Prag, als er auf die Veranstaltung stieß. Er sagte, dass die Prinzipien der Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht gut seien. „Das erinnert mich daran, diesen Prinzipien in meinem täglichen Leben zu folgen. Das sollten alle tun.“

null

Von links nach rechts: Lyn Boaron, Daniel Oren, Binyamin Aizenberg und Hadas Sagik

Vier israelische Studenten unterzeichneten die Petition, um gegen die Verfolgung zu protestieren. Binyamin Aizenberg sagte: „Falun Gong ist gut, aber China verfolgt sie. Ich denke, jeder Mensch mit Gewissen sollte Falun Gong unterstützen und gegen die Verfolgung sein.“

Eva Skorkora aus der Slowakei und ihre Freunde unterschrieben die Petition. Sie sagte: „Es wäre toll, wenn die Chinesen und auch die Menschen in anderen Ländern wie Falun-Gong-Praktizierende wären.“

Quelle: Quelle:

http://en.minghui.org/html/articles/2018/9/30/172662.html

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden.