Pressemitteilungen

  • Aufruf für das Ende der Folter in China

    Eine Gruppe von Falun Dafa-Praktizierenden setzt am Samstag, 21. Juli, in Bern ein Zeichen gegen Intoleranz und Gewalt. Einige von ihnen kommen ursprünglich aus China und mussten ihre Heimat aufgrund ihres Glaubens an Falun Dafa / Falun Gong verlassen. Zu Staatsfeinden erklärt, wurden sie als rechtlose Bürger inhaftiert und gefoltert...
  • Berlin: 100 Musiker spielen am 21. Juli 2018 für das Ende der Folter in China

    Die Musiker des 100-köpfigen Blasorchesters kommen aus zehn europäischen Ländern. Sie wollen mit ihrer Musik Freude bringen. Damit setzt die Band am Wochenende des 21. und 22. Juli in Berlin ein Zeichen gegen Intoleranz und Gewalt.Alle Musiker sind Falun-Dafa-Praktizierende. Viele von ihnen kommen ursprünglich aus China und mussten ihre Heimat aufgrund ihres Glaubens an Falun Dafa / Falun Gong verlassen. Zu
  • Köln: 25.08. bis 27.08.2017 – „30 Jahre Städtepartnerschaft Köln – Peking“

    Wir möchten dieses Ereignis zum Anlass nehmen, die Menschenrechte durch die Vertreter unserer Stadt Köln in Peking einzufordern. Die Grundlage für eine Städtepartnerschaft sollte auch die Einhaltung der grundlegenden Menschenrechte sein.
  • Pressemitteilung: Gedenktag 20. Juli 1999

    Am 20. Juli 1999 begann in China ein Menschenrechtsverbrechen, das bis heute andauert. Trotz aller Grausamkeiten wird Falun Dafa - Wahrhaftigkeit, Güte, Nachsicht - weiterhin in China ausgeübt und darüber hinaus sogar auf der ganzen Welt praktiziert. Anlässlich des Jahrestages des Beginns der Unterdrückung fordern weltweite und somit auch in Deutschland friedliche Aktionen ein Ende dieser Verfolgung...
  • Pressemitteilung: „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht seit 18 Jahren in China verfolgt

    Foto: Geschäftsführerin der GFBVÖ Nadine Papai (Credit GFBVÖ)"Die Menschenrechtslage in China hat sich auf allen Ebenen verschlechtert: Im ganzen Land geht man weiterhin gegen ethnische und religiöse Minderheiten vor. (...) Besonders stark betrifft dies inhaftierten Falun Gong Praktizierenden, eine Gruppe die nun schon auf 18 Jahre der Verfolgung zurückblickt. (...)
  • Pressemitteilung: 26. Juni - Internationaler Tag zur Unterstützung der Folteropfer

    Frau Xu HuiWenn von China die Rede ist, drehen sich die Themen meist um wirtschaftlichen Aufschwung, Handelsbeziehungen oder aufgekaufte europäische Unternehmen. Der am Montag stattfindende internationale Tag zur Unterstützung der Folteropfer erinnert an eine in Vergessenheit zu geratende Facette: systematische Folter an Gefangenen aus Gewissensgründen.
  • Pressemitteilung: Gemeinsam beenden wir Organraub und Verfolgung

    Am 24. und 25. Juni 2017 demonstriert die ‘European Tian Guo Marching Band’ mit 80 Blasmusikern und mehreren hundert Falun Dafa-Praktizierenden unter dem Motto: “Mord auf Bestellung und Organraub in China stoppen!”
  • Falun Dafa Informationszentrum Deutschland : Tag der Organspende - Aufruf, den Organraub in China zu beenden

    Ethan Gutmann ist Koautor eines neuen Berichtes, demzufolge Hunderttausende in China für ihre Organe getötet wurden. Für seine Arbeit ist er aktuell für den Friedensnobelpreis nominiert.
  • Falun Dafa Informationszentrum Deutschland: Weltweit gefeierter Welt-Falun-Dafa-Tag

    Am Samstag, den 13. Mai 2017 wird von New York bis Taipei der Welt-Falun-Dafa-Tag öffentlich gefeiert. Auch in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Basel, Heidelberg, Leipzig und Lünen finden zu diesem Ereignis Veranstaltungen statt. Die Teilnehmer verschiedener Kundgebungen und Paraden zeigen weltweit, dass Falun Dafa Harmonie und Gesundheit in ihr Leben brachte...
  • FDI: Österreich: Gedenken an den 25. April 1999 in China

    In WIEN erinnert eine Kundgebung mit Kerzenlichtmahnwache am DI 25. April 2017 von 17 bis 20 Uhr beim Maria-Theresien-Platz an den 18 Jahre zurückliegenden Auftakt zu landesweiter Propaganda und Verfolgung in China. Bis heute werden Abertausende Falun-Dafa-Praktizierende in Gefängnisse abgeführt, wo sie erniedrigt, gefoltert und „auf Bestellung“ getötet werden...
  • FDI: 18 Jahre grausame Verfolgung von Falun Dafa

    Berlin (FDI) – In Hamburg erinnert am Dienstag, dem 25. April 2017, von 6 bis 24 Uhr eine 18-stündige Mahnwache vor dem chinesischen Konsulat an den 18 Jahre zurückliegenden Auftakt zu landesweiter Propaganda in China, der Abertausende Falun-Dafa-Praktizierende in Gefängnisse führte, wo sie bis heute erniedrigt, gefoltert und sogar „auf Bestellung“ getötet werden...
  • Falun Dafa informationszentrum Deutschland: Todbringende Propaganda

    In Köln erinnert am Samstag, dem 22. April 2017, von 11 bis 17 Uhr eine Mahnwache auf der Domplatte an den 18 Jahre zurückliegenden Auftakt zu landesweiter Propaganda in China, der Abertausende Falun-Dafa-Praktizierende in Gefängnisse führte, wo sie bis heute erniedrigt, gefoltert und sogar „auf Bestellung“ getötet werden...
  • FDI: Mord auf Bestellung - Chinas Transplantationssystem weiter im Kreuzfeuer der Kritik

    Angaben der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und der Nichtregierungsorganisation DAFOH (Doctors Against Forced Organ Harvesting) zufolge sind die Opfer der illegalen Organentnahmen in erster Linie Praktizierende der Meditationspraktik Falun Gong. „Die Wartezeiten auf Spenderorgane sind grotesk kurz“, erklärte IGFM-Vorstandsmitglied Hubert Körper...
  • Falun Dafa Informationszentrum Deutschland: Italien: Gesetz gegen Organraub

    Jeder, der in irgendeiner Weise illegal mit Organen oder Teilen von Organen einer lebenden Person handelt, diese verkauft bzw. kauft, wird mit einer Freiheitsstrafe von drei bis zu zwölf Jahren und einer Geldstrafe von 50.000 bis zu 300.000 Euro bestraft.
  • FDI: Die Rede von David Matas auf dem Internationalen Symposium über Organraub in Hongkong

    David Matas, Co-Autor des Ende Juni 2016 veröffentlichten neuen Untersuchungsberichts „Bloody Harvest/The Slaughter – an Update“, hielt eine Rede auf dem Internationalen Symposium über Organraub in Hongkong. Das Symposium wurde von der Epoch Times veranstaltet und verlief parallel zu dem Kongress der The Transplantation Society (TTS) vom 19. bis 23. August 2016...